Karamellcreme mit gesalzener Butter 220 g - La Maison d'Armorine

• eine typische bretonische Spezialität • mit Meersalz und Fleur de Sel aus der Guérande hergestellt • hervorragend zu Crêpes, Waffeln • als Brotaufstrich zu Brötchen und croissants • passt wunderbar zu Vanilleeis • als Füllung für macarons

6,90 EUR
(Grundpreis 31,36 EUR / Kilogramm )
Inhalt 220 Gramm
inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Werktage
Artikel-ID: V5-0EW0-UVHU

Diese typisch bretonische Spezialität kennt in Frankreich wirklich jeder. Die Crème de caramel, auch Crème de Salidou genannt, wird in Quiberon in der Bretagne hergestellt und ist wohl neben der Schokocreme einer der beliebtesten Brotaufstriche Frankreichs. Nach einer alten Tradition wird Karamell mit Sahne und gesalzener Butter aus Isigny im Kupferkessel zu einer streichfähigen Creme gekocht.

Genießen Sie die Karamellcreme als süßen Brotaufstrich auf einem frischen Brötchen oder einem croissant. Sie schmeckt aber auch wunderbar zu crèpes und Waffeln oder, gewärmt, zu einem leckeren Vanilleeis.

 

Inhalt: 220 g

Hersteller: La Maison d'Armorine

Artikel-ID 4897
Zustand Neu
Hersteller La Maison d'Armorine, rue des contiseurs, 56170 Quiberon
Herstellungsland Frankreich
Inhalt 220 Gramm
Gewicht 300 g

Informationen zu den Inhaltsstoffen, Zutaten oder Materialzusammensetzung

Zucker, Crème fraiche (Milch), Butter 18%, Glukosesirup, Meersalz aus der Guerande 0,5 %, fleur de sel aus der Guérande 0,1%

Angaben zu den Nährstoffen (durchschnittliche Werte pro 100 g / 100 ml)

Kalorien (kcal)488
Kalorien (kJ)2039
Fett28 g
- davon gesättigte Fettsäuren18 g
Kohlenhydrate58 g
- davon Zucker41 g
Eiweiß1 g
Salz0,5 g

Informationen zu Allergenen

Milch, Butter

Hersteller

La Maison d'Armorine, rue des contiseurs, 56170 Quiberon

Informationen zum Hersteller

La Maison d'Armorine wurde 1946 von Raymond und Yvonne Audebert in Quiberon gegründet und ist heute eines der letzten Gourmetparadiese der Bretagne. In der Nachkriegszeit erlebte Frankreich einen wahren Zucker-Boom. Der Firmengründer Raymond Audebert erfand das Rezept der berühmten Lutscher, die “Niniche“, ein köstlicher, gesalzener Butterkaramellbonbon mit einer Vielfalt an Fruchtaromen. Die berühmten Niniche waren ein voller Erfolg und wurden zum “Meilleur bonbon de France“ gekrönt. Heute gehört diese Spezialität zum kulinarischen Erbe Frankreichs. Das Geheimnis der Maison d´Armorine liegt in der Verwendung ausschließlich natürlicher Produkte wie Zuckerrohr, Milch und frische Sahne, Meersalz aus der Guérande, und bretonische Butter. Jahrzehntelang bewährte Handwerkskunst und das Know-how von 3 Generationen machen das Unternehmen zu einem der renommiertesten Gourmetparadiese der Bretagne.


Ähnliche Artikel