Mehr Ansichten

Maronencreme (Crème de Marrons) mit Esskastanienstückchen 320 g - L'Epicurien

Hersteller
L'Epicurien

8,50 (Grundpreis: 26,56 € / Kilogramm)

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit auf Anfrage


Kurzübersicht


• 61% Maronenpüree und 14% kandierte Maronenstückchen
• nussige, etwas süßliche Geschmacksnote
• als Füllung in einer Biskuitrolle
• schmeckt mit Naturjoghurt oder Eiscreme

Trotz gleichem Namen und ähnlich aussehender Frucht ist die Edelkastanie nicht mit der giftigen Rosskastanie verwandt. Lange als “Brot der Armen“ geschmäht, zählte die Esskastanie seit dem Mittelalter bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu den Grundnahrungsmitteln der Landbevölkerung in den Bergregionen Südeuropas. Heute werden  Kastanienbäume im gesamten Mittelmeerraum angepflanzt. Esskastanien haben im Vergleich zu anderen Nüssen relativ wenig Fett, aber reichlich Ballaststoffe. Sie haben eine nussige, etwas süßliche Geschmacksnote. Die Maronencreme hat mit  61% Maronenpüree und 14% kandierte Maronenstückchen je100g einen hohen Fruchtgehalt.

Servierempfehlung:
• schmeckt wunderbar auf Crepes oder Waffeln
• besonders lecker mit Naturjoghurt und mit Eiscreme
• probieren Sie die Maronencreme als Füllung in einer Biskuitrolle
• zum Verfeinern von Süßspeisen und Desserts

 

Inhalt: 320 g

Hersteller: L'Epicurien

Angaben zu den Nährstoffen (durchschnittliche Werte pro 100 g / 100 ml)

 
Kalorien (kcal)255
Kalorien (kJ)1082
Fett0,7 g
- davon gesättigte Fettsäuren< 0,1 g
Kohlenhydrate60 g
- davon Zucker49 g
Eiweiß1,1 g
Salz 0,02 g

Informationen zu den Inhaltsstoffen, Zutaten oder Materialzusammensetzung

Gestampfte Kastanien 61% (Kastanien 60%, Wasser), Rohrzucker, kandierte Kastanien 14% (Kastanien 50%, Rohrzucker), Bourbon Vanille

Hersteller

L'Epicurien

Informationen zum Hersteller

Die Geschichte der Manufaktur “L´Épicurien“ beginnt im Jahre 1982 als Bernard Le Gulvout in Saint-Mandé in der Region Île-de-France einen Feinkostladen übernimmt, welcher sich seit dem 19.Jahrhundert auf die Herstellung von Konfitüren spezialisiert hatte. Mitte der 90er Jahre siedelt er nach Le Bos im Languedoc-Roussillon um. Dort kreiert er zusammen mit seinen beiden Neffen köstliche Konfitüren von erstklassiger Qualität. Heute leiten die beiden Neffen Benoît und Xavier das Familienunternehmen. Für die Konfitüren, welche in offenen Kesseln auf traditionelle Weise hergestellt werden, verwendet “L´Épicurien“ ausschließlich Obst und Gemüse, das sorgfältig nach Geschmack, Reife und Frische ausgewählt wurde. Wie früher wird den Konfitüren Rohrzucker beigemengt um den Reichtum der Farben und der Aromen zu bewahren. Alle Konfitüren beinhalten einen hohen Fruchtanteil von mindesten 55-70%.

Ähnliche Artikel

Nach oben