Sardinen mit Bio-Zitrone 115 g Dosenkonserve - Jacques Gonidec

• hergestellt in Concarneau in der Bretagne • eingelegt in Bio- Olivenöl extra vergine und Zitrone • leckere Delikatesse zum Apéritif oder als Vorspeise

5,90 EUR
(Grundpreis 51,30 EUR / Kilogramm )
Inhalt 115 Gramm
inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Werktage
Artikel-ID: NEW-4264

Jaques Gonidec ist eine der letzten traditionell arbeitenden Konservenfabriken der Bretagne. Bereits in der dritten Generation wird hier Fisch in höchster Qualität mit viel Leidenschaft nach traditionellen Rezepten des Großvaters verarbeitet.
Pünktlich zum Frühlingsanfang nähern sich die Sardinen den bretonischen Küsten. Das Unternehmen besitzt zwar keine eigene Flottille, sondern arbeitet sehr eng zusammen mit den Fischerbooten aus Concarneau, die bolincheur, welche sich gezielt dem Fischfang der „blauen“ Fische wie Sardinen, Sardellen oder Makrelen widmen. Den tagesfrischen Fang verarbeiten die Mitarbeiter in der Konservenfabrik von Concarneau sorgfältig von Hand.

Die in erstklassischem Bio-Olivenöl extra vergine eingelegten Sardinen verfeinert mit Zitrone sind sie eine leckere Delikatesse zum Apéritif oder als Vorspeise.

Inhalt: 115 g

Hersteller: Jacques Gonidec, 2 rue Henri Fabre, 29900 Concarneau, Frankreich

Artikel-ID 6671
Zustand Neu
Hersteller Jacques Gonidec
Herstellungsland Frankreich
Inhalt 115 Gramm
Gewicht 200 g

Informationen zu den Inhaltsstoffen, Zutaten oder Materialzusammensetzung

SARDINEN 75% (Nordostatlantik), Olivenöl extravergine* 18%, Zitrone* 6%, Salz.* 24 % der landwirtschafltichen Erzuegnisse aus biologischem Anbau. Zertifiziert nach FR-BIO-10

Angaben zu den Nährstoffen (durchschnittliche Werte pro 100 g / 100 ml)

Kalorien (kcal)360
Kalorien (kJ)1490
Fett32 g
- davon gesättigte Fettsäuren4,9 g
Kohlenhydrate0,5 g
- davon Zucker0,5 g
Eiweiß19 g
Salz1 g

Informationen zu Allergenen

Sardinen

Hersteller

Jacques Gonidec

Informationen zum Hersteller

Jaques Gonidec ist eine der letzten traditionell arbeitenden Konservenfabriken der Bretagne. Bereits in der dritten Generation wird hier Fisch in höchster Qualität mit viel Leidenschaft nach traditionellen Rezepten des Großvaters verarbeitet. Im Juni 1959 beschlossen Jacques Gonidec und seine Eltern ihr Unternehmen zu gründen. Die Gründung fand zu einer Zeit statt, als die Konservierungsindustrie in Concarneau zusammenzubrechen drohte. Sie ließen sich in einer kleinen Werkstatt in der Passage-Lanriec hinter der Ville-Close nieder. Das war die Geburtsstunde von Les Mouettes d'Arvor, benannt nach dem Fußballverein, in dem Jacques Gonidec Mitglied war. 1990 beschloß der Sohn von Jacques Gonidec das Abenteuer fortzusetzen. 1995 zog die Firma um. Der neue Produktionsstandort am Ortseingang von Concarneau entspricht nun den europäischen Standards und dem Anspruch, Moderne und Tradition zu vereinen. Im Laufe der Jahre ist das Angebot an Sardinen, Thunfisch und Makrelen gewachsen. Viele Spezialitäten und neue Geschmacksrichtungen sind neben den traditionellen Rezepten entwickelt worden, was sicher dem großen Know-how der Mitarbeiter geschuldet ist. Bei Gonidec wird der Beruf des Konservenherstellers von Generation zu Generation weitergegeben. Hier, in der letzten Konservenfabrik von Concarneau, ist Qualität das Stichwort. Hier weicht man nicht von den Prinzipien ab, die den Ruf von Mouettes d'Arvor ausgemacht haben und noch immer machen: die Frische des Fisches und die manuelle Verarbeitung. Dieses Qualitätsdenken ist auch beim Erwerb jeder Konservendose zu erkennen. Die Gonidec Conserverie ist ebenfalls ein innovatives Unternehmen. 1996 war es das erste Unternehmen, das die Produktion von Dosen in limitierter Auflage auf den Markt brachte.


Ähnliche Artikel