Senf mit frischem Estragon (scharf) 100 g - Delouis Fils

• aufregende Komposition aus Schärfe und der Frische des Estragon • zum Verfeinern von Saucen, Dressings und Dipps • als Zutat in einer Vinaigrette für Salate • passt hervorragend zu Käse

2,95 EUR
(Grundpreis 2,95 EUR / 100 Gramm )
Inhalt 100 Gramm
inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Werktage
Artikel-ID: 3H-LFGU-CQLM

Verfeinert mit dem vollen Aroma von gartenfrischem Estragon ist dieser Senf optisch und geschmacklich außergewöhnlich! Estragonsenf lässt sich vielseitig einsetzen. Würzig und mit feinem Kräuter-Aroma passt der Senf zu Fisch und Fleisch aller Art und bietet sich auch hervorragend an, um Soße und Marinade oder Vinaigrette und Salatdressing zu würzen. Diese natürlich aromatisierte Dijon-Senfspezialität harmoniert sehr gut mit knusprig gebratenem Geflügel, Brat- und Bockwurst, Frikadellen oder Burger.

Inhalt: 100 g

Hersteller: Delouis Fils

Artikel-ID 5392
Zustand Neu
Hersteller Delouis Fils
Herstellungsland Frankreich
Inhalt 100 Gramm
Gewicht 200 g
Zolltarifnummer

Informationen zu den Inhaltsstoffen, Zutaten oder Materialzusammensetzung

SENFKÖRNER, Branntweinessig, Wasser, Estragon (10%), Salz. Enthält SULFITE

Angaben zu den Nährstoffen (durchschnittliche Werte pro 100 g / 100 ml)

Kalorien (kcal)182
Kalorien (kJ)754
Fett14 g
- davon gesättigte Fettsäuren0,9 g
Kohlenhydrate2,2 g
- davon Zucker1,9 g
Eiweiß6,9 g
Salz5,4 g

Hersteller

Delouis Fils

Informationen zum Hersteller

1885 kaufte Georges Delouis einen Essigladen in der Rue de Beaupuy 39 in Limoges und begann dort mit der Herstellung von Essig. Später trat sein Sohn Pierre, ein gelernter Essighersteller, dem Unternehmen bei. Doch erst sein Enkel Philippe brachte die Firma 1976 auf Erfolgskurs, indem er 1976 in Champsac ganz in der Nähe von Châlus, eine neue Essigfabrik errichten ließ. Er erweiterte das bisherige Angebot der klassischen Essige um die Produktion hochwertiger Salat-Saucen, Saucen, Mayonnaisen und diverser Senfsorten. 1991 brachte La Maison Delouis die erste Mayonnaise ohne Konservierungsstoffe auf den Markt. 1999 wurden die Produktionsanlagen modernisiert und vergrößert. 2004 übergab Philippe Delouis seine Firma an die „Société Charbonneaux-Brabant“ aus Reims, ein Unternehmen welches sich ebenfalls in der Herstellung von Würzzutaten spezialisiert hatte. 2006 wurde die Produktionsstätte in Limoges endgültig geschlossen. Heute beschäftigt La Maison Delouis etwa 45 Mitarbeiter und hat über viele Jahre hinweg mehrere Zertifikate erhalten. Delouis verfügt über ein eigenes Forschungs- und Entwicklungslabor und profitiert von der Erfahrung der großen Gastronomen. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an natürlichen Produkten an, die frei von jedem chemischen Zusatz (keine Farbstoffe, keine Konservierungsstoffe und keine künstliche Aromen) hergestellt werden, sowie eine Palette biologischer Produkte aus der Region Limousin.


Ähnliche Artikel