Olivenöl Cuvee Pauline 500 ml - Nicolas Alziari

• kaltgepresstes Olivenöl extra vergine • Assemblage außergewöhnlicher Olivensorten • lebhaftes Aroma von frischem Gras • fruchtiger Geschmack nach Oliven mit einem pfeffrigen Abgang • eignet sich hervorragend zu Salaten und Rohkost

16,90 EUR
(Grundpreis 33,80 EUR / Liter )
Inhalt 0,5 Liter
inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Werktage
Artikel-ID: 85-NCHA-V8YB

Dieses kaltgepresste Olivenöl extra vergine ist das Ergebnis einer feinen Assemblage von Olivensorten, die noch grün geerntet werden. Es hat einen leichten Grünton und besticht durch ein lebhaftes Aroma von frischem Gras. Zunächst entfaltet es einen besonderen Geschmack nach Oliven, bevor es im Abgang eine pfeffrige Note und einen herzhaften Charakter offenbart. Es eignet sich hervorragend zu Salaten und Rohkost, sowie zu Tomaten.

Der Olivenölkanister aus Weißblech schützt das Olivenöl vor Lichteinstrahlung und Geschmacksbeeinträchtigung.

 

Inhalt: 500 ml

Hersteller: Nicolas Alziari

Artikel-ID 3111
Zustand Neu
Hersteller Nicolas Alziari
Herstellungsland Frankreich
Inhalt 0.5 Liter
Gewicht 600 g

Informationen zu den Inhaltsstoffen, Zutaten oder Materialzusammensetzung

natives Olivenöl extra 100%

Angaben zu den Nährstoffen (durchschnittliche Werte pro 100 g / 100 ml)

Kalorien (kcal)900
Kalorien (kJ)3768
Fett99,8 g
- davon gesättigte Fettsäuren15,1 g
Kohlenhydrate0 g
- davon Zucker0 g
Eiweiß0 g
Salz0 g

Hersteller

Nicolas Alziari

Informationen zum Hersteller

Nicolas Alziari ist nicht irgendeine Olivenölmarke. Seit über 100 Jahren stellt die Maison Alziari in Nizza vorzügliche Premium-Olivenöle in hübschen Vintage-Dosen her.“Wir sind der einzige Hersteller, der zugleich Olivenhaine, eine Mühle und Verkaufsstellen in Frankreich besitzt. So haben wir alle Verarbeitungsschritte auf dem Weg zu den erlesenen Ölen sebst in der Hand.“ Der größte Teil der Olivenhaine von Alziari befindet sich unmittelbar vor den Toren Nizzas, wo überwiegend die “Cailletier-Olive“ angebaut wird. Doch auch im Département Alpes-Maritimes und in anderen Anbaugebieten in Europa besitzt das Unternehmen mehrere tausend Olivenbäume. “Unsere Mühle ist die letzte, die in Nizza noch betrieben wird. Es ist eine traditionelle Mühle, die seit dem Bau 1868 noch immer mit den gleichen Techniken arbeitet.“


Ähnliche Artikel