Scharfer Senf mit Honig 210 g - Nicolas Alziari

• Scharfer Senf mit Honig verfeinert • hervorragend geeignet zum Einreiben von Braten, zum Marinieren und für Vinaigrettes • passt perfekt zu Thüringer Bratwurst oder Burger • geeignet als Grillmarinade

5,90 EUR
(Grundpreis 28,10 EUR / Kilogramm )
Inhalt 210 Gramm
inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:

Lieferzeit auf Anfrage
Artikel-ID: NEW-4694

Für all jene, die es scharf mögen! Dieser Senf von "Nicolas Alziari" hat eine ausgeprägte Schärfe und verleiht Ihren Gerichten eine pikant-würzige Note. Er schmeckt besonders gut zur Thüringer Bratwurst, zum Würstchen oder zum Burger. Aber auch zum Einreiben von Braten, zum Marinieren und für Vinaigrettes eignet sich der Senf besonders gut. Der Honig verleiht ihm eine feine Note, sticht aber geschmacklich nicht besonders hervor.

Wir empfehlen den Senf nach dem Öffnen im Kühlschrank aufzubewahren.

 

Inhalt : 210 g

Hersteller: Nicolas Alziari, 14 rue St Francois de Paule, 06300 Nice, Frankreich

Artikel-ID 7101
Zustand Neu
Hersteller Nicolas Alziari
Herstellungsland Frankreich
Inhalt 210 Gramm
Gewicht 350 g

Informationen zu den Inhaltsstoffen, Zutaten oder Materialzusammensetzung

SENFKÖRNER, Branntweinessig, Wasser, Salz, 10% Honig

Angaben zu den Nährstoffen (durchschnittliche Werte pro 100 g / 100 ml)

Kalorien (kcal)197
Kalorien (kJ)815
Fett16 g
- davon gesättigte Fettsäuren1 g
Kohlenhydrate2 g
- davon Zucker2 g
Eiweiß7,2 g
Salz6 g

Informationen zu Allergenen

Senfkörner

Hersteller

Nicolas Alziari

Informationen zum Hersteller

Nicolas Alziari ist nicht irgendeine Olivenölmarke. Seit über 100 Jahren stellt die Maison Alziari in Nizza vorzügliche Premium-Olivenöle in hübschen Vintage-Dosen her.“Wir sind der einzige Hersteller, der zugleich Olivenhaine, eine Mühle und Verkaufsstellen in Frankreich besitzt. So haben wir alle Verarbeitungsschritte auf dem Weg zu den erlesenen Ölen sebst in der Hand.“ Der größte Teil der Olivenhaine von Alziari befindet sich unmittelbar vor den Toren Nizzas, wo überwiegend die “Cailletier-Olive“ angebaut wird. Doch auch im Département Alpes-Maritimes und in anderen Anbaugebieten in Europa besitzt das Unternehmen mehrere tausend Olivenbäume. “Unsere Mühle ist die letzte, die in Nizza noch betrieben wird. Es ist eine traditionelle Mühle, die seit dem Bau 1868 noch immer mit den gleichen Techniken arbeitet.“


Ähnliche Artikel