Rosa Buttersandgebäck mit Himbeer (Le Sablé au Biscuit Rose) 110 g - Maison Fossier

• knusprig gebackenes Buttersandgebäck • 7% rosa biscuit und 4,9% Himbeerstückchen

4,50 EUR
(Grundpreis 4,09 EUR / 100 Gramm )
Inhalt 110 Gramm
inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Werktage
Artikel-ID: NEW-2857

So knusprig wie hausgemacht!

Dieses Gebäck ist ein knusprig gebackenes, köstliches rosafarbenes Buttersandgebäck mit feinen Himbbeerstückchen aus dem Traditionshaus Fossier. Genießen Sie diesen Keks zu jeder Zeit, einfach so, bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee, oder einem kühlen Gläschen Sekt!

 

Inhalt: 110 g

Hersteller: Maison Fossier

Artikel-ID 5281
Zustand Neu
Hersteller Maison Fossier
Herstellungsland Frankreich
Inhalt 110 Gramm
Gewicht 130 g
Zolltarifnummer

Informationen zu den Inhaltsstoffen, Zutaten oder Materialzusammensetzung

WEIZENMEHL, Zucker, konzentrierte BUTTER, Rosa Biskuit 7% (Zucker, WEIZENMEHL, EI, EIWEISS, Farbstoff: E120, Backtriebmittel: Ammoniumkarbonat, Natürlich Vanillearoma), Himbeerstückchen 4,9 % (Himbeere, Zucker, Apfel, Ananas, Natürliches Aroma, Säuerungsmittel: E330, Geliermittel: E401, Stabilisator: E341, Farbstoff: E163), EIER, Natürliches Aroma, Himbeersaftkonzentrat 0,5 %, Farbstoff: E120, Salz, Backtriebmittel : Ammonium Karbonat.

Angaben zu den Nährstoffen (durchschnittliche Werte pro 100 g / 100 ml)

Kalorien (kcal)470
Kalorien (kJ)1974
Fett18 g
- davon gesättigte Fettsäuren10 g
Kohlenhydrate67 g
- davon Zucker27 g
Eiweiß7 g
Salz0,51 g

Informationen zu Allergenen

Wezenmehl, Butter, Eier. Kann Spuren von Sojalecithin und Schalenfrüchten enthalten

Hersteller

Maison Fossier

Informationen zum Hersteller

Das Unternehmen wurde 1756 in Reims gegründet und wurde nach der Krönung König Karl X zum königlichen Hoflieferanten ernannt. Das Rezept für die Herstellung der Kekse entstand im 18. Jahrhundert. Die Bäcker überlegten damals, wie sie die Resthitze des Ofens nach dem Brotbacken nutzen könnten. Sie erfanden ein Rezept für Kekse, die mit dieser Hitze doppelt gebacken wurden. Daher der Name bis- cuit , doppelt gebacken. Während den stürmischen 1920er Jahren gab es einen regelrechten Ansturm auf die 'Biscuits Roses de Reims'. Bei den wilden Partys liebten es die Gäste, die zarten Kekse in den Champagner zu tunken. Seitdem führt das Haus Fossier das wertvolle Erbe weiter und stellt sie bis heute nach der ursprünglichen zweifachen Backmethode her. Von den 15 in den 40er Jahren noch bestehenden Herstellern bleibt die biscuiterie Fossier alleiniger Hersteller dieser zarten Kekse. Die Biscuiterie verbindet altes Handwerk mit modernen Geschmacksrichtungen und ist bemüht Rezepte der Vergangenheit aufzuwerten und die Kreativität, die die Marke berühmt gemacht hat, weiterzuentwickeln. Heute beschäftigt das Maison Fossier mehr als 100 Mitarbeiter und verzaubert mit seinem rosa Gebäck Gourmets auf der ganzen Welt.


Ähnliche Artikel